Newsletter abonnieren

Veganer Grießbrei mit gebratener Banane

Veganer Grießbrei mit Bananen & Kokos
Zutatenliste Grießbrei vegan
veganen Grießbrei kochen
Grießbrei erwärmen

Wer denkt bei Grießbrei nicht an seine Kindheit? Die einen werden nun lächeln, weil sie ihn gern gegessen haben und die anderen eher nicht so. Für alle Grießbreiliebhaber ist dieses Rezept vermutlich nur eine Erweiterung und für die Grießverweigerer vielleicht eine Möglichkeit sich der Materie erneut zu nähern. 

Gesund Kraft für den ganzen Tag

Ein gekochter warmer veganer Grießbrei ist ein wärmendes und nährendes Frühstück. Es ist leicht verdaulich und spendet Energie für den ganzen Vormittag. Dazu kommt, dass die gebratene Banane, die Kokosflocken und der Zimt dem ganzen einen "kuscheligen Südsee" Geschmack verpassen. Das nährt nicht nur den Körper sondern lässt auch die Seele feiern. 

Und was benötigen Sie für dieses Grießbrei-Rezept?

  • 200 ml Sojamilch
  • 20 g Dinkelvollkorngrieß
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Zimt
  • etwas Öl
  • 1 reife Banane
  • 2 EL Kokosflocken
  • 1 TL Butter oder Kokosöl

Auf gehts - so machen Sie den perfekten Grießbrei

  • Sojamilch zum Kochen bringen. 
  • Eine Prise Salz dazu geben.
  • Grieß und Zimt einrieseln lassen. 
  • Unter ständigem rühren ca. 2 Minuten köcheln lassen.
  • Bei Seite stellen.

Jetzt noch die "Spezial-Zutaten"

  • Banane schälen und in etwas Öl, bei mittlerer Hitze, anbraten.
  • Kokosflocken in einer trockenen Pfanne anrösten. (Man kann gleich eine größere Menge rösten und diese dann in einem luftdichten Behälter aufbewahren)
  • Die Butter (nicht vegan) oder das Kokosöl (vegan) zu der Banane geben und zerlaufen lassen und etwas bräunen lassen. 

Tipp bei der Verwendung von Butter (nicht vegan!):
Die Butter erst zum Ende dazu geben, da sie sonst verbrennt und dann bitter schmeckt. Das nimmt den Südseezauber

Jetzt nur noch anrichten und genießen

Grießbrei in eine Schüssel geben und mit Banane und Koksflocken anrichten.  Wer möchte kann noch etwas Honig oder Agavensirup über das Frühstück geben. 



Bio-Berghotel Ifenblick Balderschwang